Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Letzte Änderung: 11 Dezember 2021

 

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die gesamte Nutzung der Arneitz online Kartenverkaufswebseite und deren Tochterseiten und sind integrierender Bestandteil von Veranstaltungen und Konzerten. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzbestimmungen.

 

 

 

Inhaltsverzeichnis

1 Begriffserklärung

2 Präambel und Leistungsangebot von Arneitz

3 Geltungsbereich

4 Zustandekommen eines Vertragsabschluss

5 Stornierung, Rücktrittsrecht, Ersatzleistungen

6 Marken-, Urheberrechte und sonstige Schutzrechte

7 Zahlungsabwicklung

8 Veranstaltungsabsage, Terminverschiebung, Refundierung

9 Risikotragung bei Nutzung der Webseite

10 Angezeigte Preise, Steuern, Rechnung

11 Sonstiges

12 Kontakt zu Arneitz

 

 

 

1 Begriffserklärung

1.1 “Arneitz”

Die Arneitz Selbstbedienungsgesellschaft m.b.H., Seeuferlandesstraße 53, 9583 Faak am See, reservierung@arneitz.at, als Eigentümerin und Betreiberin der Seite https://www.arneitz-faak-am-see.com/ und Benützerin der TicketTailor Seite https://www.tickettailor.com/events/arneitz/ der Firma Zimma Ltd, Unit 219, Mare Street Studios, 203-213 Mare Street, E8 3LY, England,. und deren Event Unterseiten.

 

1.2 “Webseite”

Die auf der Webseite https://www.arneitz-faak-am-see.com/ und deren Tochterseiten befindliche Online Informationsplattform und Kartenverkauf, als auch die benützte Seite https://www.tickettailor.com/events/arneitz/ der Firma Zimma Ltd zum Kartenverkauf.

 

1.3 “Nutzer”

Unter "Nutzer" sind sämtliche Besucher der Webseite zu verstehen. Der Begriff "Nutzer" umfasst voll geschäftsfähige natürliche Personen, die volljährig sind. Sämtliche nutzerrelevanten Bestimmungen dieser AGB gelten für alle Nutzer. 

 

1.4 “Ticketnummer / Ticket Code”

Jede gekaufte Eintrittskarte hat eine einzigartige Ticketnummer welche auch Ticket Code genannt wird. Die Ticketnummer wird dem Nutzer nach Bezahlung des Kaufpreises online via E-Mail übermittelt und ist auf dessen Ticket abgebildet.  

 

1.5 “Eventseite”

Die auf der Webseite befindliche Auflistung der einzelnen Veranstaltungen von Arneitz, welche Nutzern angeboten werden. Auf dieser können entgeltliche und unentgeltliche Veranstaltungen angesehen werden 

 

1.6 “Eventunterseite”

Eine Eventunterseite ist die individuelle Webseite einer Veranstaltung, Konzertes von Arneitz. Auf dieser können Nutzer nochmals genauere Informationen zur Veranstaltung, Konzert vorfinden als auch den Bestell- und Bezahlvorgang initialisieren. 

 

1.7 “Ticket”

Ein Ticket ist eine Eintrittskarte für eine Veranstaltung, Konzert von Arneitz. 

 

1.8 “Personendaten”

Personendaten eines Nutzers umfassen dessen Vornamen, Nachnamen und E-Mail-Adresse.

 

1.9 "QR-Ticket-Code"

Der QR-Ticket-Code ist ein einzigartiger Code, welcher auf jedem Ticket zu finden ist. Dieser Code ist beim betreten der Veranstaltung, des Konzertes vorzuzeigen. Der Code wird von Arneitz Mitarbeitern gescannt und kann nur einmal benützt werden.   

1.10 “Bestellnummer”

Die Bestellnummer oder Order No. ist eine individualisierte Nummer für jede Bestellung. Diese Nummer ist der “Invoice Number” gleich. Es können unter einer Bestellnummern mehrere Ticketnummern hervorgehen.

2 Präambel und Leistungsangebot von Arneitz

2.1 Die Arneitz Selbstbedienung Ges.m.b.H. ist Eigentümerin und Betreiberin der Webseite https://www.arneitz-faak-am-see.com/ und deren Tochterseiten betriebenen Online-Kartenverkauf als auch Benützerin der TicketTailor Seite https://www.tickettailor.com/events/arneitz/ der Firma Zimma Ltd und deren Unterseiten, zum Online-Kartenverkauf für Veranstaltungen auf der Veranstaltungsfläche Arneitz (Seeuferlandessstraße 53, 9583 Faak am See). Die Webseite ermöglicht es unter anderem Nutzern Eintrittskarten für Veranstaltungen online zu erwerben.

 

3 Geltungsbereich

3.1 Gegenstand dieses Vertrages ist der Zugang bzw die Nutzung der Webseite zu den in Punkt 2. beschriebenen Zwecken. Die AGB gelten für die gesamte Geschäftsverbindung zwischen Arneitz und den Nutzern und regeln die wechselseitigen Rechte und Pflichten von Arneitz zu den Nutzern.

 

3.2 Ein Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und Arneitz kommt ausschließlich über die Bereitstellung und Nutzung der Webseite zustande. Nicht Vertragsgegenstand sind in die Webseite eingebundenen Dienste/Anwendungen Dritter (insbesondere externe Zahlungsanbieter und TicketTailor Funktionen), mit denen ein gesondertes Vertragsverhältnis besteht.

 

3.3 Der Vertrag mit Arneitz über die Nutzung der Webseite kommt durch Abschluss des Kaufvorganges einer Eintrittskarte und Betätigung des Bezahl Buttons, welcher “€ bezahlen    ” und den zu zahlenden Betrag aufzeigt, zustande. Siehe hierzu Punkt 4.

 

3.4 Die wechselseitigen Rechte und Pflichten zwischen Arneitz und einem Nutzer bestimmen sich, falls nicht eindeutig von beiden Vertragspartnern schriftlich anderes vereinbart wurde, ausschließlich nach dem Inhalt dieser AGB. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB von Nutzern werden, selbst bei Kenntnis, gegenüber Arneitz nicht Vertragsbestandteil.

 

3.5 Arneitz behält sich vor, die vorliegenden AGB jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern, zu ergänzen oder neu zu fassen.

 

3.6 Arneitz behält sich außerdem das Recht vor, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung einzelne Funktionen der Webseite vorübergehend oder dauerhaft anzupassen, einzuschränken oder auch zu deaktivieren.

 

3.7 Der Nutzer ist für sämtliche Datentarife seines Anbieters sowie alle sonstigen mit der Nutzung der Webseite und der darin eingebundenen Dienste/Anwendungen verbundenen Gebühren und Steuern verantwortlich. Die Nutzung der Webseite selbst ist für Nutzer unentgeltlich.

 

 

 

 

4 Zustandekommen eines Vertragsabschluss

4.1 Diese AGB regeln den Vertragsabschluss zum Kauf von Eintrittskarten zu Veranstaltungen von Arneitz online und offline. 

4.1.1 Online können Tickets auf der Webseite von Arneitz gekauft werden.

4.1.2 Offline können Tickets im Restaurant Arneitz in der Seeuferlandesstraße 53, 9583 Faak am See persönlich erworben werden. 

 

4.2 Schritte zum Vertragsabschluss online

Step 1 Ein Vertrag zwischen Arneitz und dem Nutzer kommt zustande, wenn dieser auf der Eventseite eine Veranstaltung auswählt und den Button “Tickets kaufen” drückt. Angebotsanfrage.

Step 2 Dadurch wird der Nutzer auf die Eventunterseite weitergeleitet, auf welcher der Nutzer, nach klicken des Buttons “Tickets kaufen” die Anzahl der benötigten Tickets innerhalb eines PopUp Fensters auswählt. Mit der Betätigung des Buttons “Weiter” auf der PopUp Eventunterseite wird der Nutzer auf die Bestellseite weitergeleitet. 

Step 3 Auf der Bestellseite hat der Nutzer seine Personendaten (Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse) wahrheitsgemäß anzugeben. 

Step 4 In weiterer Folge erscheint eine Info-Box, in welcher der Nutzer zu bestätigen hat, dass er diese AGB und die Datenschutzbestimmungen von Arneitz akzeptiert bzw zur Kenntnis genommen hat (Angebotsannahme). 

Step 5 Vor der Angebotsannahme kann der Nutzer noch einmal das Event mit dessen wesentlichen Eigenschaften sowie das ausgewählte Datum und den Startzeitpunkt wie auch den Preis überprüfen. Möchte der Nutzer nach Überprüfung noch Änderungen vornehmen, so hat er eine neuerliche Angebotsanfrage zu stellen (es geht weiter mit Step 1 oder 2).

Step 6 Mit betätigen des Buttons “Weiter” wird dem Nutzer der Bezahlschirm zur Eingabe der Zahlungsinformationen angezeigt.

Step 7 Mit der Angebotsannahme wird der Bezahlvorgang gemäß eingeleitet. Erst nach erfolgreich durchgeführter Bezahlung ist der Kauf-Vertrag zustande gekommen.

 

Mit Bezahlung des Kaufbetrages ist der Kauf-Vertrag zwischen dem Nutzer und Arneitz zustande gekommen. 

 

4.3 Nach erfolgter Bezahlung bekommt der Nutzer auf seine angegebene Emailadresse eine Email mit den Eintrittskarten zu dem Konzert. Auf dieser Eintrittskarte ist die Ticketnummer / Ticket Code als auch ein QR-Code vorhanden.

4.3.1 Jede Ticketnummer und der dazugehörige QR-Code ist einzigartig und ist als Eintritt zu der Veranstaltung unbedingt mitzubringen und vor Ort am Tag der Veranstaltung bei Aufforderung am Eingang vorzuzeigen. 

4.3.2 Jeder Kunde brauch eine eigene Ticketnummer / Ticket Code, QR-Code. Eine Ticketnummer / Ticket Code kann nur für eine Person verwendet werden.

4.3.3 Bei dem Eintritt zu der Veranstaltung wird die Ticketnummer / Ticket Code, QR-Code gescannt und diese ist nur einmal, gültig. Im System wird die Ticketnummer, QR-Code nach Scan als “gescannt” markiert und kann kein zweites Mal mehr benutzt werden. 

4.3.4 Ein benutzen einer Ticketnummer / Ticket Code oder QR-Code für mehrere Personen ist verboten. 

4.3.5 Jeder Nutzer ist für seine übermittelte Ticketnummer / Ticket Code, QR-Code verantwortlich und hat selber Sorge zu tragen, dass er Zugang zu der angegebenen E-Mail-Adresse hat und diese auch keinen Dritten zugänglich gemacht wird. 

4.3.6 Der Nutzer stimmt zu, dass ihm die Eintrittskarte nicht physisch zugeschickt wird und dass es in seiner Zuständigkeit liegt, dass er eine für ihn zugängliche E-Mail-Adresse angibt, auf welche sein Ticket gesendet wird, mit welchen er Zutritt zu der Veranstaltung erlangt. 

 

4.4 Der Nutzer initiiert das Angebot für einen Vertragsabschluss und dieses geht somit von diesem aus, wenn er das Feld “Tickets kaufen” geklickt hat. Erst mit der Erstellung und personalisierten Zuweisung und Übersendung der Ticketnummer / Ticket Code durch Arneitz an den Nutzer kommt ein Vertrag zustande. 

 

4.5 Tickets werden Nutzern nur digital übermittelt (via E-Mail). Eine Zusendung von physischen Tickets ist nicht möglich. 

 

 

 

5 Stornierung, Rücktrittsrecht, Ersatzleistungen

5.1 Zu jederzeit ist Arneitz berechtigt, eine Bestellung des Nutzers, für die bereits eine Bestellnummer und Ticketnummer / Ticket Code zugeteilt worden ist, zu stornieren (einseitiges Rücktrittsrecht), sollte der Nutzer gegen vorliegende Bedingungen verstoßen, auf welche der Nutzer im Zuge des Vorverkaufs hingewiesen wurde, oder diese zu umgehen versucht. 

 

5.2 Ein individuelles Rücktrittsrecht für Nutzer besteht nicht bzw. das Rücktrittsrecht für Nutzer kann vorzeitig erlöschen bei folgenden Verträgen gemäß § 18 Abs. 1 Z 10 FAGG. 

 

5.3 Die angebotene Dienstleistung von Arneitz ist eine Freizeit-Dienstleistung im Sinne des Konsumentenschutzgesetz. Aus diesem Grunde steht dem Nutzer kein gesetzliches Sonderrücktrittsrecht zu bei einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag oder bei einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung.

5.3.1 Da Arneitz Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitbetätigung anbietet, worunter im Speziellen Tickets für Veranstaltungen auf dem Arneitz Gelände in der Seeuferlandesstraße 53, 9583 Faak am See fallen, besteht kein Rücktrittsrecht. 

 

5.4 Eine Verpflichtung zur Abnahme und Bezahlung der Tickets entsteht für den Nutzer bei Durchführung der Zahlung der Tickets, was eine bindende und verpflichtende Bestellung gegenüber Arneitz darstellt. 

 

5.5 Bereits bezahlte Tickets können nicht mehr zurückgenommen oder umgetauscht werden. 

 

5.6 Eine Berücksichtigung etwaiger Ermäßigungen ist nach dem Erwerb der Tickets nicht mehr möglich. 

 

5.7 Sollten Tickets nicht oder eventuell zum Beispiel durch ein Zuspätkommen nur teilweise genutzt werden können, so ist ein Ersatz dieser nicht möglich und kann nicht geleistet werden.

 

 

 

6 Marken-, Urheberrechte und sonstige Schutzrechte

6.1 Anerkennung der Rechte an der Applikation und deren Inhalt

6.1.1 Alle Rechte an der genutzten Webseite und deren Dienste, an Kennzeichen, Titeln, Marken und eingebetteten urheberrechtlich geschützten Werken bzw Inhalten sowie sonstige gewerbliche Rechtsschutzrechte liegen bei Arneitz bzw dessen Lizenzgebern/Dienstleistern (zB Zahlungsanbieter, Anbieter der Webseittechnologie). 

 

 

 

7. Zahlungsabwicklung 

7.1 Der Nutzer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass der Zahlungsverkehr, die gesamte Zahlungsabwicklung, durch den externen Anbieter Zimma Ltd (https://www.tickettailor.com der Zahlungsanbieter und Anbieter der Webseittechnologie von TicketTailor) abgewickelt wird (Siehe Punkt 7.3).

 

7.2 Der Nutzer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass Arneitz keinerlei Haftung für Schäden oder Ansprüche, welche durch die Zahlungsabwicklung mit dem externen Anbieter Zimma Ltd entstehen, übernimmt. Sämtliche daraus resultierende Ansprüche sind gegenüber dem Zahlungsanbieter direkt geltend zu machen.

 

7.3 Die gesamte Zahlungsabwicklung erfolgt über den externen Anbieter Zimma Ltd, Unit 219, Mare Street Studios, 203-213 Mare Street, E8 3LY, England, Steuernummer GB184622203. Mehr über den externen Anbieter Zimma Ltd erfährt der Nutzer unter https://www.tickettailor.com.

 

7.4 Bei der Zahlungsabwicklung durch Zimma Ltd werden keine sensiblen Kundendaten auf den Servern von Arneitz gespeichert. Arneitz verarbeitet und speichert keine Kreditkartendaten. Alle Zahlungen werden direkt über die sichere, von Zimma Ltd betriebene Plattform TicketTailor.com abgewickelt. Nähere Informationen zur Sicherheit bei Zimma Ltd findet der Nutzer unter https://www.tickettailor.com/website-terms-of-use/, https://www.tickettailor.com/terms-and-conditions/, https://www.tickettailor.com/information-for-ticket-buyers/

8. Veranstaltungsabsage, Terminverschiebung, Refundierung

8.1 Sollte die Veranstaltung von Arneitz abgesagt werden müssen, so werden bezahlte Tickets auf dem Wege refundiert, wie diese bezahlt worden sind. Personen die Tickets vor Ort im Restaurant Arneitz gekauft haben, können diese binnen 6 Monate nach Bekanntgabe der Absage im Restaurant Arneitz an der Seeuferlandesstraße 53, 9583 Faak am See, zurückgeben.

8.1.1 Die online Refundierung der Tickets erfolgt ab dem übernächsten Dienstag nach Bekanntgabe der Absage der Veranstaltung. 

8.1.2 Weiters können Voucher für den Ticketpreis ausgegeben werden. 

 

8.2 Eine Absage bzw, Terminverschiebung wird auf den Sozialen-Kanälen von Arneitz, auf der Webseite und im Restaurant Arneitz bekannt gegeben. Nutzer und Kunden sind selber verantwortlich zu überprüfen, ob die Veranstaltung zum angegebenen Termin stattfinden wird. 

 

8.3 Eine terminliche Verschiebung der Veranstaltung ist durch Arneitz jederzeit möglich. 

8.3.1 Bei einer Verschiebung behalten die gekauften Tickets ihre Gültigkeit und werden nicht automatisch refundiert. 

8.4 Es kann zu geringfügigen Besetzungs- bzw. Programmänderungen kommen und diese sind, soweit sie zumutbar, geringfügig und sachlich gerechtfertigt sind möglich. 

 

8.5 Sollte es zu einer Absage, Verschiebung oder ähnlicher Änderungen kommen, so werden keine Spesen oder ander Kosten wie zum Beispiel Hotel oder Anfahrt ersetzt.

 

 

 

9. Risikotragung bei Nutzung der Webseite

9.1 Der Zugriff und die Nutzung der Webseite und die darin eingebundenen Dienste/Anwendungen erfolgen im Ermessen und auf Risiko des Nutzers. Der Nutzer haftet alleine für eventuelle Schäden an seinem Rechnersystem oder für daraus resultierenden Datenverlust.

 

9.2 Arneitz übernimmt im gesetzlich zulässigen Rahmen auch keine Gewähr dafür, dass die Webseite und der darin eingebundenen Dienste/Anwendungen frei von Computerviren oder anderen schädlichen Codes oder Mechanismen ist. Sollten aufgrund der Nutzung der Applikation Schäden oder Kosten “welcher Art auch immer“ entstehen, so hat Arneitz diese nicht zu tragen, sofern diese nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig von Arneitz herbeigeführt worden sind.

 

9.3 Arneitz haftet nicht für die unbefugte Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Daten der Nutzer (zB durch einen unbefugten Zugriff von "Hackern" auf die Datenbank oder durch die unbefugte Weitergabe durch andere Nutzer) und den Missbrauch dieser Daten.

 

9.4 Sollte von Dritten kopierte, gelinkte oder mit Hilfe von Frames als eigenes Angebot getarnte Events auf der Webseite unberechtigt hochgeladen werden, so kann der Nutzer daraus gegen Arneitz keinerlei Ansprüche geltend machen.

 

9.5 Störungen, Unterbrechungen und Ausfälle:

9.5.1 Die Nutzung des Internet erfolgt auf eigene Gefahr. Arneitz haftet nicht für den technisch bedingten Ausfall des Zugangs zum Internet auf Seiten des Nutzers.

10 Angezeigte Preise, Steuern, Rechnung

10.1 Angezeigte Preise auf der Arneitz Webseite sind Bruttopreise, also inklusive aller Steuern und Gebühren. 

 

10.2 Die Rechnung wird dem Nutzer nach Bezahlung auf dessen angegebene E-Mail-Adresse verschickt. 

 

10.3 Der Nutzer ist selber dafür verantwortlich, dass dieser eine gültige und für ihn abrufbare E-Mail-Adresse beim Ticket Kaufvorgang angibt. Zu dieser E-Mail-Adresse wird die Rechnung von Arneitz geschickt. 

 

 

 

11 Sonstiges

11.1 Durchsetzung von AGB-Bestimmungen durch Arneitz und mangelnde Durchsetzbarkeit von AGB-Bestimmungen:

11.1.1 Das Versäumnis oder die Unterlassung Arneitzs, irgendeine Bestimmung dieser AGB durchzusetzen oder auf dessen Erfüllung zu bestehen, stellt keinen Rechtsverzicht dar. Wenn der Nutzer diese Nutzungsbedingungen verletzt und Arneitz hiergegen nichts unternimmt, ist Arneitz weiterhin berechtigt, zu einem späteren Zeitpunkt von seinen Rechten Gebrauch zu machen bzw die entsprechende Bestimmung dieser AGB durchzusetzen.

11.1.2 Sollten Bestimmungen, oder Teile von Bestimmungen dieser AGBs unwirksam sein oder werden, oder aus irgendeinem Grund als nicht durchsetzbar gelten, so bleiben die übrigen Bestimmungen dadurch unberührt und beeinflussen nicht deren Gültigkeit und Durchsetzbarkeit. In diesem Falle kommt zwischen den Parteien eine Bestimmung zur Anwendung, die unter Berücksichtigung der Umstände annehmbar ist und weitgehend den Bestimmungen, unter Berücksichtigung des Inhalts und Zwecks und des angestrebten wirtschaftlichen und rechtlichen Ziels, des nichtigen Teils entspricht.

 

11.2 Gesetzliche Bestimmungen

11.2.1 Ist durch eine Verordnung oder andere gesetzliche Bestimmung der Besuch von Veranstaltungen an das Erfüllen von vom Gesetzgeber definierten Bedingungen gebunden, wie zum Beispiel das vorzeigen einer aktuelle COVID-19 Impfung oder dergleichen, so kann die Veranstaltung und der Betritt dieser nur bei vollständiger Erfüllung der von gesetzeswegen vorgeschriebenen Bedingungen erfolgen, auch wenn man im Besitz eines validen Tickets ist.

11.2.2 Arneitz ist dazu berechtigt, alle Kunden gemäß der gesetzlichen Verordnungen bei Betritt der Veranstaltungsfläche zu überprüfen. 

11.2.3 Ein spezifischer Hinweis auf geltendes Recht beziehungsweise gesetzliche Bestimmungen oder Verordnung ist von Arneitz nicht nötig.

11.2.4 Wenn ein Ticketbesitzer diese gesetzlichen Bestimmungen oder Verordnungen zu dem Zeitpunkt der Veranstaltung nicht erfüllt, so ist dieser zum Besuch der Veranstaltung nicht zugelassen und hat keinerlei Anspruch auf Ersatz für das bezahlte Kartenentgelt.

 

11.3 Ein Ticket berechtigt eine Person zum Besuch der darauf angegebenen Veranstaltung unter Einhaltung der jeweiligen Hausordnung. Sollte gegen die Hausordnung verstoßen werden, so kann der Besucher durch Arneitz und das angestellte Sicherheitspersonal der Veranstaltung und des Geländes verwiesen werden. 

11.3.1 Wird ein Besucher aufgrund der Verletzung der Hausordnung der Veranstaltung verwiesen, so hat dieser keinen Anspruch auf Ersatz für das bezahlte Kartenentgelt. 

 

11.4 Zeitangaben

11.4.1 Für alle Zeitangaben, Zeiträume, Fristen gilt die mitteleuropäsche Zeit bzw. mitteleuropäsche Sommerzeit (CET / GMT+1 bzw. CEST / GMT+2).

 

11.5 Gerichtsstand ist das sachlich zuständige Gericht in 9500 Villach oder danach Klagenfurt.

 

11.6 Politische Korrektheit

11.6.1 Zur Vereinfachung der Lesbarkeit werden in diesen AGB teils geschlechtsspezifische Begriffe (zB der Nutzer, der Servicedienstleister, der Servicenachfrager, usw) verwendet. Diese sind jedoch allesamt geschlechtsneutral zu verstehen.

 

 

 

12 Kontakt zu Arneitz 

Falls Sie Fragen zu diesen AGB  haben, wenden sie sich bitte an Arneitz:

 

IMPRESSUM

 

Arneitz Selbstbedienungsgesellschaft m.b.H.

Seeuferlandesstraße 53 

9583 Faak am See,

E-Mail: reservierung@arneitz.at

Tel: 0043 664 851 5512 

Geschäftsführer: Johann Pressinger

Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Firmenbuchnummer: FN109675m

Steuernummer: ATU26792209